Einzellage Berg Rottland

Die Lage „Berg Rottland“, nahe an Rüdesheim und östlich gelegen vom Weinberg Berg Roseneck, ist teils von tiefgründigen Lößlehm geprägt und sonst eher flachgründig, steinig und grusig, entstanden aus Schiefer und Sandstein.Hier wurden erstmals 1074 Weinberge angelegt. Der Name leitet sich ab von den mittelhochdeutschen Begriffen reuten und rotten für das Wort roden. Er ist zurückzuführen auf eine in den Jahren von 1031-1051 vom  Mainzer Erzbischof gemachte Schenkung an die Rüdesheimer Winzer, mit der er ihnen Brachland für die Rodung überließ. Die traditionsreiche Rebsorte Riesling ist hier beheimatet. Wegen ihrer edlen Düfte, zartgliedrigen Struktur und rassigen Säure ist sie eine der Quellen für die feinsten Weißweine der Welt.

Durchzogen von wärmespeichernden Mauern liegt der in Richtung Süden ausgerichtete Weinberg zwischen 100 Metern und 150 Metern über Seehöhe an der östlichen Flanke des majestätischen Rüdesheimer Bergs.
Bei einer Überfahrt mit der Autofähre von Bingen nach Rüdesheim, ist der Weinberg in Gänze zu sehen. Edelfäule wird hier durch die sich im Rheintal bildenden Nebelbänke besonders begünstigt. Spätlesen und Auslesen werden selbst in durchschnittlichen Jahren in hoher Qualität gelesen.




 





2018 Rüdesheim BERG ROTTLAND Riesling

2018 Rüdesheim BERG ROTTLAND Riesling

40,00 €

Flaschengröße: 0.750 Liter / Grundpreis: 53,33 € pro Liter

inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lebensmittelangabe