Einzellage Turmberg

Der Lagename Turmberg leitet sich vom erhaltenen Bergfried der ehemaligen Burg Scharfenstein ab. Sie wurde um 1160 auf Veranlassung der Mainzer Erzbischöfe als Höhenburg auf dem nordöstlich von Kiedrich gelegenen Bergsporn (240 Meter über NN) erbaut. Sie sollte den Rheingauer Landesherren die Ostflanke des Rheingaus und den wichtigen Handelsweg kontrollieren helfen.

Mit dem Weingesetz von 1971 ging die alte Lagebezeichnung Turmberg in der Lage Kiedricher Wasseros auf, bis sie 2005 als Monopollage des Weingutes Robert Weil wieder eingesetzt werden konnte.

Der Turmberg liegt an den Hängen eines steilen Bergsporns. Der Boden dieser steinig-grusigen Schieferkuppe besteht zu hohen Anteilen aus Phylliten mit geringfügigen Lösslehmbeimengungen. (Quelle: Website Weingut Rober Weil)

2019 Kiedrich Turmberg Spätlese

2019 Kiedrich Turmberg Spätlese
Weingut Robert Weil

EUR 44,00

Flaschengröße: 0.750 Liter / Grundpreis: EUR 58,67 pro Liter

inklusive 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lebensmittelangabe

Weingüter