2020 Rüdesheim Kronnest Riesling | trocken | Magnum | Wegeler

Boden: Quarzit
Rebsorte: Riesling
Qualität: Qualitätswein aus Deutschland
Jahrgang: 2020
Weinstil: trocken

Anbaugebiet: Rheingau

Verschluss: Drehverschluß
Flaschengröße: 1.500 Liter
Flaschenform: Schlegel
Ausbau: 1200 Liter Stückfass
Restzucker g/L: 0.5
Säure g/L: 7.1

Weinbewertungen:


 
2020 Rüdesheim Kronnest Riesling | trocken | Magnum | Wegeler

Hersteller: Geheimrat J. Wegeler

Geheimrat J. Wegeler


Weinberg | Rüdesheim Kronnest
Weißwein
Rebsorte | Riesling
Anbaugebiet | Rheingau
Alkohol lt. Etikett in Vol.% | 12.0
Matura | 2022 bis 2030+
VDP.Mitglied seit | 1999
VDP.Klassifikation | VDP.ERSTE LAGE

EUR 41,00

inklusive 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten
    1.500 Liter Flaschengröße / EUR 27,33 pro Liter

..dieser Wein ist bestellbar. ..dieser Wein ist bestellbar. Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 5 bis 7 Arbeitstagen



Alkohol lt. Etikett in Vol.%: 12.0
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Inverkehrbringer:
Weingut Geheimrat J.Wegeler, Oestrich-Winkel, Friedensplatz 9-11

Subskription - Artikel ist lieferbar ab 05.07.2021

Art.Nr.: 11698

Weinbeschreibung

VDP.ERSTE LAGE: 2020 Rüdesheim Kronnest Riesling | trocken | Magnum  | Weingut J. Wegeler
           

Das kleine Gewann KRONNEST liegt wie ein Falkenhorst am oberen Ende der VDP.GROSSEN LAGE BERG ROTTLAND auf einer Höhe von rund 150 Meter. Diese Parzelle mit etwa 4 Hektar grenzt an die Felsformation Ramstein und wurde in Teilen auch von der Flurbereinigung Anfang der 1970er Jahre nicht berührt. In dieser Steillage stehen noch heute die ursprünglichen Weinbergsmauern

Das Weingut Wegeler hat im Jahr 2015 drei Terrassen rekultiviert. Es entstand ein Habitat für Kräuter, wärmeliebende Tiere und für Rieslingreben.

Typisch für die terrassierte Weinbergslage wurde die alte Mittelrheinische Doppelpfahlerziehung (auch Kauber Erziehung genannt) ausgewählt. Alte Rieslingklone aus derm 19.Jahrhundert passen sich optimal an den Taunusquarizt an. Blühende Kräuter und Blumen geben einen Einblick in den naturnahen Weinbau.

Bei der Umsetzung des Terrassenprojekts stand die Obere Naturschutzbehörde des Landes Hessen und das Weinbauamt Eltville dem Weingut beratend zur Seite.

Auf gesamt 5800qm wurden in den Jahren 2007 bis 2016 die Rieslingreben gepflanzt. Die Höhe von rund 150 Meter über NN, die Wärme abstrahlenden Mauern und der direkte Kontakt zum Rhein ergeben ein passendes Mikroklima. Die dauerhafte Bewindung während der Reifeperiode bringt eine perfekte Reife mit gesundem Traubengut.

   

Handlese, Kaltmazeration und der Ausbau zu 100% in reinfen Stückfässern aus heimischer Eiche ergeben einen herkunftsgeprägten Riesling. Trocken ausgebaut, salzig, mit langem Nachhall zeigt dieser Steillagenwein seine Herkunft.

Degunotiz:
Strohgelb, in der Nase Aromen von gelber Frucht, Trauben, Steinobst, Hefe und Ananas, dazu kommt eine feine würzige Note. Am Gaumen eine lebendige Säure, ein schlanker Körper mit nur 12Vol.% Alkohol.